Mit einem der bestbesuchtesten Wettkämpfe im Bereich Gerätturnen der Schülerinnen startete die Wettkampfsaison am Wochenende in Bürstadt. Der ausrichtende Verein, TSG Bürstadt, bereitete die August-Held-Halle vor, um mehr als 200 Turnerinnen in 7 Wettkampfklassen auf 3 Gerätebahnen durch einen straff organisierten Wettkampftag zu bringen. Der hervorragenden Organisation durch das Vereinsteam und seinen Helfern ist es zu verdanken, dass es einen reibungslosen Ablauf gab und zur Freude aller, kam es auch zu keinerlei Verletzungen.

Die insgesamt 36 Mannschaften aus 11 Vereinen starteten beim Gau-Mannschaftswettkampf der Schülerinnen im Vierkampf und zeigten an den Geräten Barren, Balken, Sprung und Boden ihre Leistungen, um am Ende des Tages ihre Sieger zu ermitteln. Der Turngau Bergstrasse, der diesen Mammutwettkampf im Vorfeld organisierte und durch die TSG Bürstadt ausrichtete, nahm während des Tagesverlaufes neben den Pflichtübungen der 4 zu turnenden Geräte auch noch Kampfrichterprüfungen ab.

Die kürzlich angebotene Kampfrichterneuausbildung durch TGB Fachwartin Ramona Eberle, bildete über 40 neue Kampfrichter und -innen im Gerätturnen weiblich aus. Fünf Prüflinge, die am Prüfungstag nicht anwesend sein konnten, erschienen am Wettkampf, um direkt vor Ort und praxisnah ihre verpasste Prüfung nachzuholen. Mit Bravour haben alle Teilnehmer bestanden und konnten ihre erworbene Lizenz erhalten. Ramona Eberle, Kampfrichterwartin weiblich des TG Bergstrasse, freute sich über so viel Nachwuchs, denn Kampfrichter werden erfahrungsgemäß immer benötigt. Ein Prüfling hatte an diesem Tag eine Doppelbelastung. Neben der Prüfung nahm sie noch aktiv als Wettkampfteilnehmerin im Starterfeld teil. Auch sie hat alles hervorragend gemeistert und durfte im Wahlwettkampf Jahrgangsoffen sogar mit ihrer Mannschaft aufs Treppchen springen.

Aufgeregt und unter Hochspannung fieberten alle Turnerinnen am Ende des Wettkampfes der Siegerehrung entgegen. Nach dem traditionellen gemeinsamen Einmarsch aller Aktiven, sprach Michael Gremm, stellvertretender Vorsitzender der Turnjugend des TGB, noch einige Worte und moderierte anschließend die Siegerehrung. Nachfolgende Platzierungen und Wertungen wurden erturnt:

Wahlwettkampf P1-P2 Jg. 2009 u.jü.: 1. TV Bürstadt 127,00P., 2. TV Fürth 126,95P.

Vierkampf P2 Jg. 2007 u.jü.: 1. SG Wald-Michelbach 128,70P., 2. TV Einhausen 128,50P., 3. TV Fürth 128,35P., 4 TV Hofheim 128,15P., 5. TVgg Lorsch 127,55P., 6. TV Bürstadt 126,95P., 7. TSG Bürstadt 123,85P.
8. TVgg Lorsch 122,45P., 9. TV Bürstadt 119,15P.

Wahlwettkampf P3-P5 Jg. 2007 u.jü.: 1. TV Lampertheim 139,05P., 2. TV Lampertheim 134,75P.

Wahlwettkampf P3-P5 Jg. 2005 u.jü.: 1. TV Bürstadt 167,35P., 2. TSV Auerbach 166,35P. , 3. TV Fürth 164,60P., 4. TVgg Lorsch 153,55P., 5. TV Bürstadt 149,00P., 6. TV Sonderbach 139,25P., 7. TSV Reichenbach 128,25P.,

Wahlwettkampf P4-P6 Jg. 2005 u.jü.: 1. TSG Bürstadt 166,10P., 2. SG Wald-Michelbach 158,15P., 3. TV Lampertheim 149,80P.

Wahlwettkampf P4-P6 Jg. 2003 u.jü.: 1. TSG Bürstadt 168,15P., 2. SG Wald-Michelbach 162,30P., 3. TV Lampertheim 162,05P., 4. TVgg Lorsch 159,25P., 5. TSV Reichenbach 147,05P., 6. TV Sonderbach 147,05P., 7. TV Sonderbach 135,55P.

Wahlwettkampf P4-P9 jahrgangsoffen: 1. TV Bürstadt 189,25P., 2. SG Wald-Michelbach 147,15P., 3. TV Fürth 166,80P., 4. TSV Reichenbach 158,95P.