Nach einem komplett verrregneten ersten Sportfesttag, dem Bergsträßer Turnfest, begann der zweite Tag mit viel Sonne und hohen Temperaturen. So konnte das Bergsträßer Kinderturnfest wettertechnisch gerne weitergehen.

Beste Wettkampfbedingungen fanden die angereisten Turner und Turnerinnen aus 19 Vereinen des Turngau Bergstraße vor, als sie in den frühen Morgenstunden das Stadion des TV Bürstadt betraten. Die große Sportwiese, das Nebengelände und auch die angrenzende Sporhalle waren bereit, um die aktiven Turner, Leichtathleten und Gymnastinnen mit ihren mitangereisten Eltern, Betreuern und Helfern ein gut durchorganisiertes und reibungslos verlaufende Turnfest zu bieten.

Rund 400 Sportler von 6 bis 14 Jahren hatten sich zum Bergsträßer Kinderturnfest angemeldet, die in Leichtathletik, Gymnastik und Geräte Drei- und Vierkampf ihre Sieger ermitteln wollten. Während sich die Sportler mit Dehn- und Aufwärmübungen startklar machten, wurden die Riegen eingeteilt, Wettkampfkarten ausgegeben und die Zuschauer sicherten sich die für sie besten Plätze, um ihre Kinder bei ihren zu absolvierenden Übungen zu sehen und sie durch Applaus tatkräftig zu unterstützen und zu motivieren.

So ging der Vormittag mit dem Wettkampfverlauf langsam zu Ende und während die Wettkämpfe ausgewertet, die Sieger ermittelt und die Urkunden ausgedruckt wurden, konnten sich die Kinder beim Muckitest bewehren und sich an den Mitmachangeboten betätigen. Der Spaßfaktor war groß und wurde noch mal richtig eingeheizt durch den Überraschungsgast an diesem Sporttag: Elisabeth Seitz! Sie kam zu einem kurzen Interview vorbei und zur Freude der Kinder nahm sie sich die Zeit für eine Autogrammstunde, bei welcher sich viele Turner zusammen mit ihr fotografieren ließen. Auch mitgebrachte Gegenstände wie Turnschläppchen, Caps oder T-Shirts wurden mit einem Autogramm versehen. Als highlight nahm Elisabeth Seitz die Übergabe der Erinnerungsbänder an die anwesenden Vereine persönlich vor, was für sehr viel Aufregung und Spannung sorgte. So wurde das Bergsträßer Kinderturnfest für viele aktive Teilnehmer nochmal was ganz besonderes, was es schließlich nicht oft gibt!

Bevor es abschließend zur großen Siegerehrung kam, konnten die jungen Sportler ihre Geschicklichkeit in einer Ralley unter Beweis stellen. Für den Sieger gab es hier einen Pokal zu gewinnen. Diese Aussicht beflügelte einige doch sehr. Den Ausklang machten verschiedene Vorführungen durch den ausrichtenden Verein, TV Bürstadt. Kinder zeigten Bodenturnen, ebenso wie eine gemischte Gau-Leistungsriegenshow und auch eine Airtrack-Bahnvorführung wurde meisterlich präsentiert.

Ein langer aber erfolgreich verlaufender Sporttag ging mit der Verkündung der Sieger der einzelnen Wettkampfklassen zu Ende. Die Siegerehrung wurde durch Mitglieder des Turngau Bergstraße vorgenommen, die sich einwenig sputeten, da der Himmel sich schnell zuzog und nichts gutes verhieß.