Zum Jahresstart findet traditionell der Gauturntag im Turngau Bergstraße statt. Von den über 200 eingeladenen Delegierten sind leider nur 59 (aus 30 Vereinen) der Einladung nach Bürstadt gefolgt. Diese Tatsache regt doch sehr zum Nachdenken an.

Warum interessieren sich nicht mehr Vereine für das Bestehen und Weiterkommen des Turngaus, schließlich kümmert sich dieser um die Belange und Interessen der Vereine. Diese Frage blieb auch noch nach dem erfolgreich absolvierten Gauturntag im Raum offen stehen.

Ebenso bestanden im letzten Jahr Personallücken, die auch nach der parlamentarischen Sitzung im Januar nach wie vor nicht besetzt werden konnten. So wurde der bestehende zu wählende Vorstand einstimmig unter Führung von Manfred Schweiger für eine weitere Amtsperiode gewählt: Stellvertr. Vorsitzende Petra Dumbek, Geschäftsstelle Norbert Dumbek, Fachwartin für Fitness + Gesundheit Renate Spiwak, Altrsturnwartteam Valentin Barth und Hans Zwanziger, Kampfrichterwartin Geräteturnen männl. Ulrike Richter, Fachwartinnenteam RSG Britta Hantsche und Nina Sapmaz. Vakant blieben die Ämter Fachwart für Lehrwesen und Frauenturnwartin. Vorsitzender Manfred Schweiger lies es sich nicht nehmen seinen Vorstandsmitgliedern und dem Turnausschuss seinen Dank auszusprechen, für ihre konstante Mitarbeit und Bereitschaft zusätzliche Arbeiten mitzuübernehmen und vakante Ämter mitzutragen.

Erfreuliches gibt es aus der Turnjugend zu vermelden. Der bislang nur aus Michael Gremm bestehende Vorstand der Turnjugend, seines Amtes Jugendturnwart, hat personelle Verstärkung bekommen. Michael Gremm wird seit Anfang 2014 durch seinen Bruder Benedikt Gremm und Fabian Mitsch bei seinen Aufgaben im Vorstand unterstützt. Beide Jugendliche kommen von der TVgg Lorsch, wie auch Michael Gremm selbst, und haben ihre Unterstützung in einzelnen Projekten der Jugendarbeit zu gesagt. Auch sie wurden ins TuJuTeam einstimmig gewählt und bestätigt.

Der Gauturntag ist eine wunderbarer Rahmen für Ehrungen, über die sich freuen durften: Conny Gebhardt (TSG Büstadt) erhielt den Ehrenbrief des TGB, Nora Arbes (TVgg Lorsch) und Judith Degen (TSV Auerbach) bekamen die Ehrennadel in bronze, Marina Bohn (TV Lampertheim) sowie Cäcilia Siegler (TV Bürstadt) die Ehrennadel in silber.

Den Abschluß des Gauturntages in den Räumlichkeiten des TV Bürstadt machte Bettina Homburg vom HTV. Sie referierte und warb für das achte Landeskinderturnfest (20.-22. Juni in Marburg) mit dem Motto "Erkunde die Welt des Turnens".

So ging nach rund zweieinhalb Stunden der Gauturntag zu Ende, ohne das vakante Ämter besetzt werden konnten, ebenso blieben verschiedene Veranstaltungen ohne einen Ausrichter. Nur SV Unter-Flockenbach hat sich spontan bereit erklärt den nächsten Gauturntag im Januar 2015 auszurichten. Auf der Kippe steht eine sehr beliebte und immer gut besuchte Veranstaltung: Der bunte Nachmittag der Älteren 2014. Im Zeitraum September sollte diese stattfinden. Es wäre schade, wenn diese beliebte Nachmittagsveranstaltung ausfallen müsste. Deswegen hier nochmal unser Aufruf an alle Vereine, ob sich nicht doch ein Ausrichter findet!